Schlagwort-Archive: Kapital

Zander-Kapital-Elbe

Das Zanderangeln

Die Leidenschaft Zander Angeln!


Schon seit ich denken kann, bin ich – „Küstenfliege – begeisterter Angler. Vor allem aber bin ich mit Leib und Seele Fliegenfischer: So oft es nur geht, nehme ich meine Fliegenrute in die Hand. In schöner Regelmäßigkeit gehe ich meiner großen Leidenschaft nach, und fische in heimischen Gewässern auf alles mit der Fliegenrute

Allerdings weckt auch das Zanderangeln immer wieder mein Interesse, deshalb war ich am 19. Juni dieses Jahres dem Fliegenfischen einmal untreu. Dabei erlebte ich Folgendes:
An diesem Tag im Frühsommer statte ich der Elbe, in der Nähe der Kleinstadt Lauenburg in Schleswig-Holstein, im Rahmen eines Ausflugs einen kurzen Besuch ab. Obwohl meine Begeisterung eigentlich dem Fliegenfischen gilt, versuchte ich an diesem Tag einen kapitalen Zander – ganz klassisch mit einem Gummifisch – aus dem Wasser zu ziehen.

Aus diesem Grund nahm ich erstmals seit vielen Jahren wieder die Angel in die Hand, und ließ die Fliegenrute beiseite. Wie üblich war ich bereits sehr früh am Wasser und startete gegen fünf Uhr morgens mit dem ersten Auswurf. Der Versuch, mit der Angelrute auf diesen besonderen Fisch zu gehen, erwies sich schnell als äußerst erfolgreich.

Nach ungefähr vier Stunden, mit unzähligen Bissen und Drills, hatte ich einen Zander von 64 cm, sowie einen kapitalen, mit einer Größe von 88 cm, am Haken. Doch damit nicht genug: Der imposante Zander ist mit seiner enormen Körpergröße meine persönliche Bestmarke, in meinem ganzen Leben ist mir noch kein größerer Zander an den Haken gegangen.


Somit stellte sich mein kleiner „Seitensprung“ als äußerst lohnenswert für mich heraus, darüber hinaus bin ich vom Angeln auf den Zander total begeistert. Daher spiele ich mit dem Gedanken, künftig öfters (und regelmäßig) zum Zanderangeln zu gehen, ohne dabei meine eigentliche Leidenschaft – das Fliegenfischen – aus den Augen zu verlieren.